Seit Anfang Oktober ist wieder ein neues Erdmännchen auf Okambara eingezogen. Er ist männlich und hört – manchmal – auf Jan, aber auch „Goodie“ oder „Terrorist“. Jan ist ca. 6 Monate alt und noch total unerfahren in Sachen Gefahren. So meint er jedes Haustier zwicken zu müssen, notfalls tun es aber auch die Zehen der Touristen. Letzte Woche hat er sich mit dem Warzenschwein Schweini angelegt, das hätte ihn fast das Leben gekostet, wenn nicht Zulu, Germans Jagdhund, beherzt eingegriffen hätte. Jan ist nichts passiert, dafür wurde Zulu schwer am Bauch verletzt von den Hauern. Er ist aber nach einer OP in Windhuk auf dem Weg zur  Besserung. Hier die ersten Bilder vom neuen Star auf Okambara